Über uns

20

Dienstjahre

Das Unternehmen wurde 2002 gegründet.

700

Universitäten und Verlage

Mehr als 700 Universitäten weltweit nutzen unser System

2

Millionen Dokumente

Mehr als 2 Millionen Dokumente werden jährlich sowohl von Unternehmen als auch von Privatanwendern überprüft

25

Länder der Welt

Unser Service hat in Europa, den GUS-Staaten, Asien und Lateinamerika an Popularität gewonnen

Geschichte und Erfolge

Plagiat.pl ist Eigentümer des StrikePlagiarism.com-Systems und wurde 2002 gegründet. Aufgrund des breiten Internetzugangs, der Copy-Paste-Methode sowie verschiedener Firmen, die Dissertationen in Form eines "Ghostwriters" oder des Vertragsbetrugs schreiben (Dissertationsmühlen) sind zu einem globalen Phänomen und einer ernsthaften Bedrohung für die Qualität moderner Bildung und Wissenschaft geworden.

Seit 2002 setzt sich unser Team aktiv dafür ein, die Einstellung zu akademischen Plagiaten zu ändern und technologische, rechtliche und verfahrenstechnische Lösungen zu entwickeln. Plagiat.pl ist in 20 Ländern (Polen, Deutschland, Spanien, LATAN, Ukraine, Rumänien, den Philippinen, Georgien, Bulgarien usw.) tätig und deckt mehr als 1000 Universitäten ab, darunter die Humboldt-Universität zu Berlin, die Universität Sofia, die Universität Warschau, die Jagiellonen-Universität usw.

Unsere Büros und Büros unserer Vertreter sind in 16 Ländern wie Polen, Spanien, Rumänien, den USA, Costa Rica, Mexiko, Argentinien, Ecuador, Panama, den Philippinen, Kenia, Nigeria, der Ukraine, Aserbaidschan, Usbekistan, Kasachstan tätig und decken mehr als 60 ab Länder.

In Polen verwenden mehr als 200 Universitäten und mehr als 100 Verlage das System von StrikePlagiarism.com. In Rumänien unterzeichnete Plagiat.pl im Jahr 2010 eine kommerzielle Vereinbarung mit dem Ministerium für Bildung und Wissenschaft, um unser System für Doktorarbeiten zu nutzen.

2018 unterzeichnete das Ministerium für Bildung und Wissenschaft der Ukraine ein Memorandum of Cooperation, das neue Möglichkeiten eröffnet und den Zugang lokaler Universitäten zu unseren Dienstleistungen erleichtert.

Im Jahr 2020 unterzeichnete Plagiat.pl ein Memorandum mit NAQA (National Agency for Higher Education Quality Assurance of Ukraine).

Im Jahr 2022 gewann unser Unternehmen die offene internationale Ausschreibung des Ministeriums für Bildung und Wissenschaft Bulgariens. Die Ausschreibung umfasst die Bereitstellung des Anti-Plagiat-Systems StrikePlagiarism.com an allen Universitäten des Landes sowie die Implementierung nachhaltiger Verfahren zur Prüfung und Bewertung von studentischen und wissenschaftlichen Arbeiten auf Plagiate.

Das StrikePlagiarism.com-System wurde von ENAI (European Network for Academic Integrity) als eines der besten Anti-Plagiat-Systeme anerkannt und ist das bequemste für die Verwendung durch Bildungseinrichtungen, Verlage und andere Organisationen.

Plagiat.pl hat seine Aktivitäten in Europa, LATAN, Nordafrika und Asien deutlich ausgebaut. Dem Team von StrikePlagiarism.com ist es gelungen, ein Produkt zu entwickeln, das wiederum leicht an jedes akademische oder geschäftliche Umfeld angepasst werden kann.

Das Unternehmen hat Vereinbarungen mit den führenden europäischen Datenbanken und Aggregatoren unterzeichnet, die es den Kunden von StrikePlagiarism.com ermöglichen, auf die internationalen wissenschaftlichen Zeitschriften zuzugreifen. Unser Hauptziel ist es, in jedem Land, in dem wir tätig sind, nachhaltige Verfahren zu entwickeln, umzusetzen und zu verbessern. Das StrikePlagiarism.com-System verfügt über einen fortschrittlichen Erkennungsalgorithmus für über 200 Sprachen!

60%

Universitäten
      

20%

Schulen 

10%

Verlag

80%

Hochschulen